Muster zur Angabe der Datenquelle und des Widerspruchsrechtes im Werbebrief

Geschrieben am 16.06.2018 von
Desktop Version des Artikels

Nicht jeder möchte mit Werbung überschüttet werden. Deshalb muss jeder Werbebrief einen Hinweis enthalten, wie man der werblichen Nutzung seiner Adresse widersprechen kann. Wurden Adressen durch Kauf von einem Adresshändler erworben, müssen Werbetreibende im Werbebrief unbedingt die Quelle angeben, aus der die Adressen stammen. Außerdem muss darauf hingewiesen werden, dass der Empfänger ein Widerspruchsrecht gegen die werbliche Nutzung der Daten hat.

Diese Informationspflicht fordert das neue Bundesdatenschutzgesetz.

Stammen die Adressen aus eigener Recherche genügt der Hinweis auf das Widerspruchsrecht.

Muster zur Angabe in Werbebriefen

Hier wird eigentlich nur unterschieden, ob die Adressen gekauft wurden oder aus eigener Recherche stammen.

Angabe bei Adressen aus eigenen Recherchen

Stammen die Adressen aus eigener Recherche, genügt im Werbebrief ein einfacher Hinweis auf das Widerspruchsrecht:

" Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG: Musterfirma, Musterstraße 1, 12345 Musterstadt

Sollten Sie keine Werbung der Mustefirma wünschen, können Sie jederzeit per Nachricht in Textform gegenüber Mustefirma, Musterstraße 1, 12345 Musterdtadt oder per email@mustermann.de der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen. "

Angabe bei Adressen, die gekauft oder gemietet wurden

Der Quellennachweis und der Hinweis zum Widerruf auf dem Werbebrief sieht bei gekauften Adressen unngefähr so aus:

"Verantwortliche Stelle und Adresseigner: Adresshändler,, Adresshändlerstr. 1, 12345 Adresshändlerstadt

Werbetreibender: Mustermann GmbH, Musterstraße 1, 12345 Musterstadt Sollten Sie keine Werbung der Mustermann GmbH wünschen, können Sie jederzeit per Nachricht in Textform gegenüber Mustermann, Musterstraße 1, 12345 Musterhausen, bzw. Adresshändler, Adresshändlerstr. 1, 23456 Adresshändlerstadt oder per email@mustermann.de der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen."


Weitere Artikel

Die Wirkung von Farben im Marketing

Werbebrief an Werbeagenturen brachte viele Neukunden

Personas fuer das Marketing erstellen

Ist der Verkauf von Adressen nach Inkrafttreten der DSGVO noch erlaubt?

Dialogmarketing Adressen zum kostenlosen Download

Die richtige Headline fuer das Mailing

Werbebriefe optimieren