Ist der Verkauf von Adressen nach Inkrafttreten der DSGVO noch erlaubt?

Geschrieben am 15.06.2018 von
Desktop Version des Artikels

Seit Inkrafttreten der DSGVO herrscht einige Unsicherheit beim Kauf von Adressen für das Direktmarketing. Diese Unsicherheit ist jedoch unbegründet, weil die von uns verkauften Adressen ausschließlich aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen. Im Sinne des Gesetzes ist keine Weitergabe von personenbezogenen Daten zu erkennen. Die von uns verkauften Daten haben keinen Ansprechpartner, was den Sachverhalt erschweren würde. Die Datenschutzgrundverordnung kennt 147 sogenannte Erwägungsgründe, die den Schutz der Daten im Detail regeln. Hier sind auch Ausnahmen genannt. Der Erwägungsgrund 47 geht explizit auf das Direktmarketing ein und betrachtet die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung.

Adresshandel weiterhin legal

Firmen, die Adressen zum Zwecke des Direktmarketings kaufen wollen können das weiterhin auf legalem Wege tun, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Das neue Bundesdatenschutzgesetz kennt zwar das Listenprivileg nicht mehr, aber der Erwägungsgrund 47 der DSGVO nennt das Direktmarketing als Ausnahme. Firmen, die Neukundeakquise betreiben wollen, haben demnach ein berechtigtes Interesse an diesen Adressen.

Kunden von Firmenadressen Discount können sich übrigens darauf verlassen, dass Daten, die wir zur Auftragsbearbeitung erheben, niemals an Dritte weitergegeben werden. Darüber hinaus haben wir mit unserem Provider einen Vertag zur Auftragsbearbeitung geschlossen, der ebenfalls von Seiten des Providers zusichert, dass in keinem Fall gespeicherte Daten an Dritte weitergegeben werden.

Geschultes Team berät zur DSGVO

Da mit diesem kurzen Text sicherlich nicht alle Unsicherheiten im Rahmen der DSVO beseitigt werden konnten, wurde unser Team speziell zur DSGVO geschult und berät Sie gerne telefonisch unter 0203 98418133. Unter der Telefonnummer werden all Ihre Frage zur Datenschutzgrundverordnung kompetent beantwortet.

Weitere Artikel

Die Wirkung von Farben im Marketing

Werbebrief an Werbeagenturen brachte viele Neukunden

Personas fuer das Marketing erstellen

Muster zur Angabe der Datenquelle und des Widerspruchsrechtes im Werbebrief

Dialogmarketing Adressen zum kostenlosen Download

Die richtige Headline fuer das Mailing

Werbebriefe optimieren