Firmenadressen-
Discount.de
Unser Herbst Special
2,4 Millionen Adressen
zum Kompkettpreis von 399,- €*
statt 799,- €
* Angebot gültig bis zum 30.11.2018

 
  Details zum Adresspaket

Adressen Shop

In unserem Adressen Shop finden Sie komplette Branchenpakete zum garantiert günstigsten Preis

Adressen-Shop (Deutschland)

Adressen-Shop (Österreich)

Adressen-Shop (Schweiz)

Adressen-Blog

Branche suchen

So einfach bestellen Sie

Adressen auswählen

Online bezahlen

Adressen sofort downloaden

Ihre Adressen werden als CSV und EXCEL™ ausgeliefert
 
 
 
 
 
Firmenadressen kaufen
Neukundengewinnung
Serienbriefe aus CSV oder EXCEL™ Daten
Importieren von CSV Dateien in EXCEL™
Massenversand als Dialogpost

Beliebte Branchen

Adressen von Firmenneugründungen
Adressen von Stadtverwaltungen kaufen
Adressen von Kreisverwaltungen kaufen
Adressen von Kleingartenvereinen kaufen
Adressen von Vereinen aus Österreich kaufen
Adressen von Hotels kaufen
Adressen von Fitnessstudios
Adressen von Apotheken
Adressen von Nagelstudios
Adressen von Architekten
Adressen von Altenheimen
Adressen von Busunternehmen

 
 

 

Firmenadresen kaufen


 :

50.000 Adressen zum kostenlosen Download

Geschrieben am 14.11.2014

Wer schon einmal Adressen für eine Direktmarketing Aktion gekauft oder gemietet hat, der weiss, wie teuer eine solche Werbeaktion werden kann. Schnell sind einige hundert Euro zusammengekommen, wenn man Zusatzmerkmale, wie Telefonnummer oder emailadresse dazu kauft. Wir bieten 50.000 aktuelle Adressen aus Deutschland zum kostenlosen Download. Die Adressen stellen eine zufällige Auswahl aus unserer Adressdatenbank mit über 4 Millionen Adressen dar. Die Adressen dürfen beliebig genutzt werden, beispielsweise für ein eigenes Branchenbuch. Alle Adressen enthalten korrekte Firmierung, Postanschrift, Bundesland und Geodaten (Longitude und Latitude), die beispielsweise für eine Suche im Umkreis erforderlich sind.
weiterlesen

Geld verdienen mit dem Verkauf von Adressen

Geschrieben am 08.10.2016

Sie staunen immer wieder über die teilweise horrenden Preise für aktuelle Firmenadressen. Stellen Sie sich vor, sie würden über eine aktuelle Adressdatenbank mit Adressen verfügen, aus deren Pool sie selbst Adressen verkaufen könnten. Bieten Sie Ihren Kunden echten Mehrwert durch die Selektion und den Export aktueller Firmenadressen und erhöhen Sie ohne großen Aufwand den eigenen Umsatz. Stellen Sie beispielsweise Branchenpakete zusammen und verkaufen diese auf eigene Rechnung. Wir bieten nicht nur ein Adresspaket für Endanwender, sondern einen speziellen Tarif für Dienstleister. Die Investition in Höhe von 899 € in die Wiederverkaufslizenz für unsere Adressen lohnt sich recht schnell. Im Adresspaket für Wiederverkäufer und Dienstleister sind 2,4 Millionen aktuelle Adressen aus Deutschland enthalten.
weiterlesen

Neue Kunden fuer ein Fitnessstudio gewinnen

Geschrieben am 23.10.2016

Unser Kunde betreibt ein Fitnessstudio im Rhein-Main Gebiet. Das Fitnessstudio wurde vor 2 Jahren gegründet und ist daher deutlich moderner ausgestattet, als Studios von Mitbewerbern. Bisher wurde auf Werbung fast verzichtet, aber durch eine gezielte Direktmarketingaktion möchte man neue Kunden gewinnen. Nicht nur das Unternehmen Google bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit sich in firmeneigenen Ftnessstudios fit zu halten, sondern dieser Trend ist inzwischen auch in Deutschland angekommen. So bieten viele Firmen inzwischen ihren Mitarbeitern den kostenlosen Besuch eines Fitnessstudios an. Die Idee dahinter ist, das Mitarbeiter, die körperlich fit sind auch mehr leisten können.
weiterlesen

Adressen von Firmenneugruendungen

Geschrieben am 22.11.2016

Adressen von Firmenneugündungen versprechen erfolgreiche Direktmarketingaktionen. Unternehmen, die gerade gegründet wurden haben in der Regel sehr hohen Investitionsbedarf. Wir werden unseren Adress-Shop deshalb in Kürze um das Produkt Firmenadressen von Unternehmensneugründungen ergänzen. Sie erhalten die Adressen dann hier im Shop zum gewohnten Discountpreis. Bis dahin können Sie Adressen von Firmenneugründungen bei unserem Partnerunternehmen Adress-Data.de kaufen. Bei Firmenneugründungen besteht vor allem im Bereich IT Leistungen, Vericherungen, Büroausstattungen und Bürobedarf erhöhter Invetitionsbedarf. Mit Adressen von Firmenneugründungen sind sie Ihren Mitbewerbern auf jeden Fall einen wichtigen Schritt vorraus und können diese als erste mit einer Direktmarketingaktion kontaktieren.
weiterlesen

Firmenadressen aus der Schweiz

Geschrieben am 25.12.2016

In Zeiten der Globalisierung reicht es meistens nicht, wenn man sich auf nationale Märkte konzentriert. Wir bieten jetzt auch Firmenadressen aus der deutschsprachigen Schweiz zum gewohnt günstigen Discountpreis an. Die Firmenadressen sind nach Branchen alphanumerisch sortiert und stehen sofort nach dem Bezahlvorgang als CSV, Text und EXCEL™ Datei zum Download zur Verfügung. Machen Sie ihre Dienstleistung, oder ihr Produkt auch in den einzelnen Kantonen unseres Nachbarlandes bekannt und sprechen diese Kunden in der Schweiz direkt und ohne Streuverluste an. Selbstverständlich sind alle Firmenadressen mit Geodaten angereichert.
weiterlesen

Aus Kurierdienstfahrzeugen werden Polen Sprinter

Geschrieben am 27.12.2016

Unser Kunde Christian W. betreibt einen Kurierdienst im Rhein-Main Gebiet. Der Kurierdienstmarkt ist härter geworden, sagt Herr W. Vor allem das Einhalten der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten geriet er in der Vergangenheit immer wieder in Bedrängnis. Denn die Ruhezeiten sind auch beim gewerblichen Transport mit Kleintransportern bis 3,5 Tonnen ein zu halten. Die BAG akzeptiert Stand- und Ruhezeiten im Fahrzeug, wenn ein adäquater Schlafplatz vorhanden ist. Dies sorgt für zusätzliche Flexibilität. Bei den Kollegen aus Polen hatte er zwar schon die auf das Dach der Führerkabine aufgesetzte Schlafkabine gesehen, aber er suchte nach einer eigenen Lösung. Zusammen mit einem Schreiner entwickelte er eine Schlafkabine, die sich hinter dem Führerhaus befindet und zusammenklappen lässt. Diese Lösung bietet einiges an Komfort und verbraucht selbst in ausgeklapptem Zustand kaum Stauraum. Außerdem kann die volle Länge der Ladefläche benutzt werden, wenn größeres Stückgut befördert werden muss, denn die Schlafkabine reicht im hinteren Bereich der Kleintransporter nicht bis zum Boden. Herr W. möchte diese Schlafkabinen jetzt auch an andere Kurierdienste vermarkten. Die Schlafkabine lässt sich in alle Fahrzeuge der Sprinter Klasse einbauen. Für den Einbau ist ein Werkastattaufenthalt von einem Tag erforderlich.
weiterlesen

Staedte und Gemeinden werben mit neuem Image

Geschrieben am 19.03.2017

Öffentlichkeitsarbeit ist für Städte und Gemeinden inzwischen genauso wichtig, wie für ein Unter­nehmen. Bau­plätze und Gewerbe­ein­heiten sollen verkauft werden, Bürger sollen sich in ihrer Gemeinde zurecht­finden und Kommunen wollen das Interresse von Touristen wecken. Unser Kunde Herr Helmut W. aus Frankfurt am Main hat sich mit seinem kleinen mittelständigen Unternehmen auf die Erstellung von Imageprospekten für Kreise, Städte und Gemeinden spezialisiert. Zur Erweiterung des Kundenkreises plant Herr W. eine Direktmarketingaktion via Dialogpost. Er möchte seine DIenstleistung überregional anbieten und sucht dazu die passenden Adressen von Gemeinde- und Stadtverwaltungen in ganz Deutschland.
weiterlesen

Email Marketing mit gekauften E-mail Adressen ist strafbar

Geschrieben am 17.04.2017

Wer kennt nicht die emails, die mit vermeintlich günstigen e-Mail Adressen im eigenen SPAM Ordner landen. Da werden tausende von email Adressen für Werbeaktionen zum Schnäppchenpreis feil geboten.Solche Datensätze ermöglichen Firmen, flächendeckend und fast zum Nulltarif Werbung zu versenden. Aber solche Angebote mit emailadressen sind gesetzeswidrig. Klar ist es möglich mit Email Spidern innerhalb kurzer Zeit große Mengen an email Adressen zusammen zu tragen, aber letztendlich sind diese Email Adressen nicht für seriöse Marketingzwecke zu gebrauchen. Würde man eine dieser dubiosen email Adressen nutzen und per email kontaktieren, macht man sich strafbar. In Deutschland ist die erste Kontaktaufnahme per email grundsätzlich verboten.
weiterlesen

Quellen für kostenlose Branchenadressen

Geschrieben am 27.04.2017

Wer keine Neukunden gewinnt, der wird mit seinem Unternehmen kaum überleben können. Zur Neukundenaquise gehören aber unweigerlich auch Adressen von Firmen. Aktuelle Adressen von Firmen sind für das Direktmarketing unverzichtbar. Es gibt zwar zahlreiche Adressverlage, die komplette Adressenlisten von Firmen verkaufen und die dann auch meist schon für Serienbriefe optimiert sind, aber solche Adressen müssen kostenpflichtig gemietet werden. Inzwischen gibt es zwar auch Adressverlage, die ihre Firmenadressen zum Kauf anbieten, aber auch das kostet Geld. Wer kein passendes Werbebudget für solche professionelle Adressen hat, der muss Adressen selbst recherchieren. Das ist zwar sehr zeitaufwändig, dafür sind die Firmenadressen dann kostenlos.
weiterlesen

Direktmarketing Aktion holt Busunternehmen in die Lueneburger Heide

Geschrieben am 06.05.2017

Unsere Kundin Kerstin K. aus Niedersachsen betreibt zusammen mit ihrer Schwester einen Landgasthof in der Lüneburger Heide. Das kleine Unternehmen bietet neben dem Restaurant mit Biergärten auch 17 Fremdenzimmer und 2 Ferienwohnungen. Das Haus konnte sich im Laufe der Jahre eine beachtliche Stammkundschaft aufbauen. Zu den Kunden gehören zahlreiche Busunternehmen nehmen, die neben regelmäßigen Tagesausflügen auch Kurzurlaube in die Lüneburger Heide anbieten. Vor allem zur Zeit der Heideblüte ist die Region ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. doch die Krise in der Busbranche führte auch in dem Landgasthof zu deutlichen Umsatzeinbrüchen. Frau K. möchte deshalb mit einer Direktmarketing Aktion gezielt Busunternehmen ansprechen ind ihnen ein Komplettpaket für Kurzurlaube und Vereinsfahrten anbieten.
weiterlesen

Telefonwerbung kann teuer werden

Geschrieben am 09.05.2017

Telefonische Werbung durch Cold Calls bei Privatpersonen ist in Deutschland verboten und kann teuer werden. Solche Telefonanrufe zu Werbezwecken sind nur in eng gestecktem Rahmen Zulässig. Vorraussetzung ist, dass der Angerufene seine ausdrückliche Einwilligung gegeben hat. Wer also eine solche Einwilligung nicht nachweisen kann und trotzdem Telefonwerbung bei Privatpersonen betreibt, der muss mit sehr hohen Ordnungsgeldern bis zu 300.000 Euro rechnen. Eventuelle Einwilligungen des Angerufenen müssen ausreichend dokumentiert werden und gegebenenfalls nachgewiesen werden können. Mit einer einfachen Opt-in-Lösung und pauschalen Datenschutzbelehrungstexten ist eine rechtswirksame Online-Einwilligung für einen telefonischen Werbekontakt jedoch nicht möglich.
weiterlesen

Vorteile eines Werbebriefes

Geschrieben am 05.10.2017

Auch im neuen Jahrtausend hat der Werbebrief nichts an seiner Bedeutung im Marketing verloren. Laut einer aktuellen Nielsenstudie verwenden deutsche Firmen rund ein Drittel ihres Webebudgets für das Direktmarketing für Mailingaktionen mit der Briefpost. Werbebriefe haben gegenüber anderen Werbemittel immer noch entscheidende Vorteile, die diesen Kommunikationsweg zum stärksten Instrument im Marketingbereich erheben. Über die Responsequote ist der Erfolg einer Marketingkampagne direkt messbar,

Wir zeigen ihnen, welche Vorteile Werbebriefe immer noch haben und warum sie nicht auf klassische Werbebriefe verzichten sollten.
weiterlesen

Direktmarketingaktion wirbt neue Kunden fuer Softwareprodukt

Geschrieben am 11.01.2018

Unser Kunde, Herr Schneider, hat mit einem Softwareprodukt sein Hobby zum Beruf gemacht. Als Sohn eines Unternehmers, der ein Dentallabor in Bayern betreibt, hat er seine Leidenschaft für das Programmieren in einem Softwareprodukt für den elterlichen Betrieb ausgelebt. Dabei ist eine Abrechnungssoftware für Dentallabore entstanden, die alle Anforderungen an ein modernes Softwareprodukt erfüllt. Seine Software ist erfolgreich bei Zahnlaboren in der Region im Einsatz. Aufgrund der im elterlichen Betrieb gesammelten Erfahrungen sucht Herr Schneider konsequent nach Lösungen, um Arbeitsabläufe zu optimieren.
weiterlesen

Direktmarketingaktion begeistert Reitsportvereine

Geschrieben am 21.02.2018

Unsere Kundin, Frau Simone H. aus Hessen, war schon als Kind von Pferden begeistert. Jede freie Minute nutzte sie, um zum nahegelegenen Gestüt, oder zur Pferdekoppel zu gehen. Highlight war das erste eigene Pferd, das sie im Alter von 9 Jahren von Ihren Eltern geschenkt bekam. Die Begeisterung für Pferde hat sie ein Leben lang begleitet. Nach ihrer Ausbildung als Einzelhandelskauffrau eröffnete sie zunächst ein kleines Ladengeschäft mit Reitsportbedarf. Anfang des Jahrtausends sprang sie auf den Zug des Versandhandels auf und gründete ihren eigenen Onlineshop für Reitsportbedarf. Im Laufe der Jahre wuchs das Geschäft stetig und sie bietet heute ein breites Sortiment an Artikeln rund um die Themen Reiten und Pferd.
weiterlesen

Direktmarketingaktion verfehlt Zielgruppe

Geschrieben am 27.02.2018

Unser Kunde, Herr Peter Novak aus dem Ruhrgebiet, hat sich schon immer für Mathematik begeistern können. Ziffern und Zahlen waren schon immer seine Welt. Während der Oberstufenzeit und während seines Studiums der Mathematik hat er sein Taschengeld regelmäßig mit Nachhilfe für Mathematik aufgebessert. Im Laufe der Zeit hat er sich damit beschäftigt, wie man mathematisches Wissen vermitteln kann. Im Laufe der Zeit entstand dabei ein Lernprogramm für Schüler bis zur 7. Klasse. Hier werden Lösungen für einfache mathematische Probleme gesucht. Ermutigt durch die aufmunternden Vorschläge einer Freundin möchte Herr Novak seine Lernsoftware jetzt gerne bundesweit vermarkten. Dazu möchte er bundesweit alle Nachhilfeanbieter mit einer Direktmarketingaktion kontaktieren und seine Software vorstellen.
weiterlesen

Behinderte bekommen keinen Mindestlohn

Geschrieben am 17.03.2018

Unser Kunde, Herr Michael K. hat sich schon immer sozial engagiert. Ende der 80-iger Jahre absolvierte er deshalb auch seinen Wehrersatzdienst in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Es war die Zeit, in der Computersoftware überall Einzug in die Büros und Betriebe hielt. Sehr früh erkannte Herr K.. dass sich mit geeigneter Software auch der Arbeitsalltag einer Behindertenwerkstätte vereinfachen ließ. Er tüftelte nächtelang an einer entsprechenden Branchensoftware. Die gängigen Branchenlösungen bieten oft im Detail Lücken, die die Verwendungen gängiger Softwarelösungen unmöglich machen. So sind Behindertenwerkstätten von der Mindestlohnregelung befreit. Solche Details sind aber wichtig um mit der Software im Alltag arbeiten zu können. Herr K. hat seine Software inzwischen bei zahlreichen Behindertenwerkstätten in der Region im Einsatz. Er möchte seine Software jetzt auch überregional an Behindertenwerkstätten vertreiben. Dazu möchte er mit einer Direktmarketingaktion alle Adressen von Behindertenwerkstätten in Deutschland anschreiben.
weiterlesen

Firmenadressen kaufen

Geschrieben am 01.03.2018

Sie wollen Firmenadressen kaufen? Sie planen eine Direktmarketingaktion? Dann haben wir vermutlich genau das Richtige für Sie. Wenn sie Firmenadressen kaufen wollen, sollten sie sich einmal unsere Sonderedition anschauen. Unsere Adressdatenbank mit über 2,4 Millionen Adressen von Firmen, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen. Sie können nach einzelnen Branchen selektieren und beispielsweise alle Vereine innerhalb einer bestimmten Region auswählen. Sie können aber auch weitere Selektionen treffen, beispielsweise alle Sportvereine. Wenn die Zielgruppe immer noch nicht genau zutrifft, dann wählen sie einfach alle Fußballvereine oder alle Wassersportvereine aus. Jeder Adresse sind bis zu 4 Branchen zugeordnet. Wählen Sie aus über 4 Millionen Branchen einfach die richtige Zielgruppe aus.
weiterlesen

Responsequote verdoppeln

Geschrieben am 12.03.2018

Sie haben einen Werbebrief bereits einmal an eine Zielgruppe verschickt? Die Responsequote war ganz passabel? Dann sortieren sie die Adressen aus, die bereits Kunden geworden sind und verschicken den gleichen Brief noch einmal. Sie haben durchaus die Chance Ihre Responsequote zu verdoppeln.

Nicht jeder Werbebrief erreicht gleich beim ersten Mal den richtigen Ansprechpartner. Oder vielleicht war es der falsche Zeitpunkt, an dem der Werbebrief den Empfänger erreichte? Möglicherweise bestand zum Versandzeitpunkt kein Bedarf?
Die Gründe dafür, dass sie keine Antwort bekamen, können vielfältig sein.
weiterlesen

Dialogmarketing Adressen zum kostenlosen Download

Geschrieben am 07.06.2018

Wir bieten aktuelle Firmenadressen aus ganz Oesterreich zum kostenlosen Download an. Das besondere an diesen Adressdatensätzen ist, dass sie für echtes Dialogmarketing eignen. Alle Adressen verfügen über einen persönlichen Ansprechpartner. Neben akademischem Titel gibt es ein Datensatzfeld mit der korrekten Anrede, dem Vornamen und dem Nachnamen. Außerdem sparen Sie sich komplizierte EXCEL Formeln, denn es gibt ein Feld mit einer vorformulierten Briefanrede, wie beispielsweise "Sehr geehrter Herr Dr. Mustermann". Mit diesen Ansprechpartnern erhöhen Sie die Responsequote Ihrer Direktmarketingaktionen.
weiterlesen

Ist der Verkauf von Adressen nach Inkrafttreten der DSGVO noch erlaubt?

Geschrieben am 15.06.2018

Seit Inkrafttreten der DSGVO herrscht einige Unsicherheit beim Kauf von Adressen für das Direktmarketing. Diese Unsicherheit ist jedoch unbegründet, weil die von uns verkauften Adressen ausschließlich aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen. Im Sinne des Gesetzes ist keine Weitergabe von personenbezogenen Daten zu erkennen. Die von uns verkauften Daten haben keinen Ansprechpartner, was den Sachverhalt erschweren würde. Die Datenschutzgrundverordnung kennt 147 sogenannte Erwägungsgründe, die den Schutz der Daten im Detail regeln. Hier sind auch Ausnahmen genannt. Der Erwägungsgrund 47 geht explizit auf das Direktmarketing ein und betrachtet die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung.
weiterlesen

Werbebrief an Werbeagenturen brachte viele Neukunden

Geschrieben am 09.07.2018

Unser Kunde, Herr Patrick. P. aus Magdeburg hat sich vor einigen Jahren als Werbetexter selbständig gemacht. Er schreibt inzwischen die Werbetexte für zahlreiche Werbeagenturen Zu seinen Kunden zählen aber hauptsächlich kleinere Unternehmen, die Werbetexte für das Direktmarketing benötigen. Die Kunden schätzen an seinen Werbebriefen die Lebendigkeit seiner Werbetexte. Dies hat regelmäßig hohe Responsequoten auf Mailings zur Folge. Seine Stärken liegen in der Verwendung einer bildhaften Sprache, die für seine Kunden sehr einprägsam zu sein scheint. Herr P. möchte seine Dienste als Werbetexter jetzt auch anderen Unternehmen der Werbebranche vorstellen. Als Zielgruppe hat er Werbeagenturen im Visier. Der Markt ist heiß umkämpft, seine größte Konkurrenz sind Textagenturen, die auf Bestellung einfallslose Werbetexte zum Wortpreis von wenigen Cent liefern.
weiterlesen
- Anzeige -

Warenkorb:
Der Warenkorb ist leer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Direktmarketing Infos

Die Wirkung von Farben im Marketing

Werbebrief an Werbeagenturen brachte viele Neukunden

Personas fuer das Marketing erstellen

Muster zur Angabe der Datenquelle und des Widerspruchsrechtes im Werbebrief

Ist der Verkauf von Adressen nach Inkrafttreten der DSGVO noch erlaubt?

Dialogmarketing Adressen zum kostenlosen Download

Die richtige Headline fuer das Mailing

Themen

Firmenadressen kaufen
Direktmarketing
Werbebriefe schreiben
Facebook
Recht

Kontakt

Impressum
Adressen kaufen
Adressen kaufen

GUT
4.3 / 5.0 bei 32 Kundenbewertungen

Karl-Heinz K. aus Würzburg
schrieb am 18.10.2017 - 15:51

Unkomplizierte Auswahl der Altenheime. Ansprechpartner wären gut.
IP-Adresse: 84.56.91.219

weitere 32 Kundenbewertungen
 
 
 
Adressen von Firmen aus Österreich finden Sie unter Adress-Data-Austria.at